2019 Seniorenausflug

201906SenAusflug-164Seniorenausflug 2019

 

Auch in diesem Jahr hat der Südl. Schützenbund zum Seniorenausflug eingeladen. Das Organisationsteam Heinz Josef Schulte, Heinz Hubert Dahlhof, Wolfgang Spiekermann und Eberhard Wiemeyer haben wieder ein ansprechendes Programm zusammen gestellt.
Rund 80 Senioren hatten sich für den Ausflug angemeldet. Um 08:45 Uhr ging es vom Schützenplatz in Richtung Sauerland. Im Bus herrschte schon eine ausgelassene Vorfreude. Nach einer knapp 45 minütigen Fahrt war das erste Ziel erreicht. Die Stadt Warstein war erreicht und man fuhr zur Warsteiner Brauerei.


 Im Welcome Center der Warsteiner Welt wurden wir von einer Mitarbeiterin empfangen und zum Rotarium, dem Multimedia Theater gebracht. In einer ca. 30 minütigen Multimediashow wurde uns alles Wissenwerte über das Bierbrauen und die Tradition der Warsteiner Brauerei vermittelt. Die Multimediashow wurde in 5 Bühnenbildern und einer 360-Grad-Leinwand abgefahren. Der besondere Clou war die elektronisch gesteuerte Drehplattform auf der wir direkt zu den einzelnen Bühnenszenen gefahren wurden.
Nach dem Leinwand vergnügen ging es zur Besucherbahn welche uns durch das Gelände der Brauerei fuhr. Das Gelände der Brauerei ist 63 Fußballfelder groß und so dauerte die Fahrt 60 Minuten. Die Fahrt führte uns vom Besucherzentrum am hauseigenen Güterbahnhof vorbei. Hier ist ein Containerkran im Betrieb der 60 Tonnen heben kann. Vorbei an Paletten von leeren Bierkisten und Fässern ging es in die Gebäude wo das Sudhaus, die Gärtanks, die Reinigungsmaschinen für Flaschen und Fässer, die Abfüllanlagen und auch die große Verladehalle war.
Wieder angekommen im Besucherzentrum konnten die Produkte der Warsteiner Brauerei und ihrer Partner verköstigt werden. Zur Stärkung gab es einen Sauerländer Eintopf.
Nachdem man sich gestärkt hatte und die Produkte der Warsteiner Brauerei ausgiebig getestet hatte ging es weiter zum Hennesee.
 Dort war auf der MS Hennesee für uns eine Kaffeetafel eingedeckt. Bei Apfel-sowie Rührkuchen und Kaffee begann die ca. 1 stündige Rundfahrt auf dem 213 ha großen See. Bei herrlichem Sommerwetter konnte auf dem Deck ein Sonnenbad genommen werden.
Am Anleger Hennedamm wieder angekommen war noch Zeit bis zur Abfahrt und man machte noch einen Halt im Biergarten des „Welcome Hotel Hennesee Residenz“
Gegen 18;30 Uhr war es Zeit sich auf den Rückweg zu machen, einige Schützenbrüder wollten den Süden noch beim Zapfenstreich des Nördl. Schützenbund vertreten.
Wie es beim Südl. Schützenbund üblich ist wurde natürlich auch das Lied des Südens gesungen. Heinz Klegraf bedankte sich bei dem Organisationsteam für Ihre Arbeit und fragte zugleich die Anwesenden ob das Team sich auch im nächsten Jahr wieder um einen Ausflug kümmern sollte, dies wurde lautstark bejaht und so versprach Heinz Josef Schulte dies zu tun.

Details